Die alte Fabrik im Wald

Bei meiner Radtour am Montag den 30.04.12 habe ich Radtourabschnitt vom Schelploher Stern nach Schelploh folgenden Fotoschatz besucht. Dieser liegt etwas abseits der Bundesstraße 191 zwischen Eschede und Weyhausen.

©Wegweiser (1)

Hierbei handelt es sich um die Magische-Orte-Tour Stadion ”IG-Farben-Wiese”. Der Hauptgrund war das Fundament der alten Chemiefabrik in dem das Kunstwerk “Feierabend” von Edel Klatt steht. Dieses besteht aus einer alten Badewanne mit abgelegter Kleidung bzw. diese hat sich inzwischen aber vollständig mit Laub gefüllt. Es liegt mitten in den noch sichtbaren steinerde Fundamente im Erdboden der 1904 abgebrannten Filiale der Lackfabrik Friedrich Bayer& Co aus Barmen.

©Wegweiser (2)

Da am vorigen Standort in Oberbarmen die weitere Produktion der Komponenten für die Lackfertigung wegen starker Geruchsbelästigung und andere Probleme nicht mehr vertretbar war, wurde nach einen abgelegener Standort hierfür gesucht.

©Wegweiser (3)

Durch die Vermittlung von Fa.Schappe & Stolzenberg wurde dann hier in Schelploh der Hof Becker als Grundlage des neuen Produktionsanlage ausgesucht. Man konnte hier auf einen Bach mit Wasserrad, Sägemühle und einige Schuppen für den Anfang zurück greifen. Die Geruchsbelästigung, aber auch andere Gründe haben hier wieder zu Beschwerden geführt. Nach dem Brand 1904 wurde beschlossen die Fabrik nicht wieder aufzubauen sondern die Produktion nach Leverkusen  zu verlegen. Hierzu erst einmal ein paar Fotos:

©Feierabend (3)

©Schild Farbenfabrik

Weitere Fotos aus dem August 2011 vom Fundament sind auf der Internetseite

http://www.flickr.com/photos/ee01/sets/72157627272035655/ zu sehen.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich aber nicht vergessen das es dort noch zwei weitere Kunstwerke bzw. Kunstinstallationen gibt. Hierbei handelt es sich um die „Farbsäulen“ der Künstler Hildegart Mahn. Diese stehen auf der Waldwiese vor dem Fundament der alten Fabrik. Bei meinen Besuch am 3. April musste ich hier leider feststellen das, das Schild mit der Erklärung beschädigt und nicht mehr lesbar war. !!!Leider!!!  Ich habe deshalb mal in meinen Archiv nachgesehen und bin dann im August 2011 fündig geworden. Hierzu nun die Fotos:

©Farbsäulen (5)

Von der Brücke über die Lutter aus ist das Kunstwerk von Tom Reichelt zu sehen. Diese Skulptur trägt den Namen Dämom des Gestanks und steht im Feuchtgebiet der Lutter. Hierzu nun drei Fotos:

©Dämon des Gestanks (2)

Bei meiner Radtour am 3.März 2013 habe ich diesen Fotoschatz noch einmal besucht und dort neue Fotos gemacht. Diese sind in meinen Album https://plus.google.com/u/0/photos/103482579555959473240/albums/5852315450197141457 zu sehen.

Über neues von schlehonie

Ich komme aus der Nähe von Celle in Deutschland und mache hier auch meine Radtouren und Spaziergänge. I'm from near Celle in Germany and also make my bicycling and walking.
Dieser Beitrag wurde unter Eschede, IG Meine Freizeit, Schelploh abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s