Das Großsteingrab von Siddernhausen

An der Ortsgrenze von Dohnsen zu Siddernhausen liegt an einen 100m langen Seitenweg auf einen kleinen Hügel ein Steingrab.    

Es wurde 1977 ein aus ehemals 20 – 24 Tragsteinen und 8 Deckplatten bestehendes Großsteingrab rekonstruiert.

Die restlichen Steine wurden gemäß Infotafel (1.Foto) ca. 500m nördlich aus dem „Steinberg“ ausgegraben und am jetzigen Standort mit den noch vorhandenen Material wieder aufgebaut.

Man vermutet das man es im 17. oder 18.Jahrhundert zerstört und eingeebnet hat.

Weitere Informationen könnt ihr auch auf dem ersten Foto in diesen Blog lesen.

Bei meiner Radtour am Samstag den 1.März 2014 habe ich festgestellt das man hier eine Tafel mit dem QR-Code für weitere Informationen zu diesen Thema des Ortsführer der Stadt Bergen im Internet dort angebracht hat.

©QR-Code Großsteingrab Siddernhausen

Die Fotos für diesen Blog habe ich am 07.Oktober 2012 und am 01.März 2014 aufgenommen.

Advertisements

Über neues von schlehonie

Ich komme aus der Nähe von Celle in Deutschland und mache hier auch meine Radtouren und Spaziergänge. I'm from near Celle in Germany and also make my bicycling and walking.
Dieser Beitrag wurde unter Bergen, IG Meine Freizeit, Siddernhausen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s