Grenze der Fotografie

Ein kleiner Tipp für alle Personen die sich und ihren Besitz durch private Fotografen bzw. der eventuellen späteren Veröffentlichung ohne Genehnigung enervt oder übergangen fühlen.

Ich habe mal einen kleinen Text entworfen der eigentlich alles aussagt aber trotzdem den Wanderer oder Radfahrer nicht vor dem Kopf stößt.

Der Text lautet:

Lieber Wanderer oder Radfahrer du kommst gleich über Privatbesitz. Ich erlaube die den durchgehenden Weg nach … zu benutzen.

Ich möchte aber nicht das du hier Fotos ohne meine Genehmigung machts oder sogar ins Internet stellst.

Auch bitte ich dich nur den freigegeben Weg zu benutzen. Die Nebenwege sind mein privaten Besitzer und dürfen von dir nicht benutzt werden.

Nun zum Schluß einer kleiner Tipp für Hundebesitzer:
!Ich will hier die Hunde nur an der Leine geführt sehen!

Wenn man nun diesen Text auf ein Schild mit der Größe von mindestens DIN A4 aufbringt und an den entsprechen Stellen aufstellt weiß ja eigentlichen jeder schon was Sache ist. Auch wäre zu empfehlen das man dann die gesperrten Wege eindeutig und klar mit deutlichen Schildern kennzeichnet.

Advertisements

Über neues von schlehonie

Ich komme aus der Nähe von Celle in Deutschland und mache hier auch meine Radtouren und Spaziergänge. I'm from near Celle in Germany and also make my bicycling and walking.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s