Gedenkstein Elsa Witte

Am Sonntag den 24. August 2014 habe ich einen neuen Fotoschatz in der Nähe des Forsthauses von Queloh für mich entdeckt.

©Gedenstein Elsa Witte (1)Es handelt sich hierbei um den Gedenkstein für Elsa Witte der nur ein paar Meter neben der Landesstraße 281  an einen Waldweg am Rande einer langsam zu wachsenden Heidefläche. Die Oldendorferin wurde an dieser Stelle in Brönheide am 27.August 1946 beim Beeren sammeln ermordet und wurde am nächsten Tag vom Förster gefunden. Der Täter dieser Straftat wurde nie gefunden.

©Gedenstein Elsa Witte (2)Ich bin auf diesen Gedenkstein aus meiner näheren Umgebung meines Wohnortes durch den Besuch der Internetseite http://gedenksteine.blogspot.de/2014/03/gedenkstein-fur-elsa-witte.html gestoßen und habe ihn nun auch einmal persönlich besucht. Zu meiner Freunde ist dieses Objekt wieder in einen guten Zustand und man kann ihn wieder gut lesen. Der Autor des oben genannten Blogs hatte die verwaschene Beschriftung in seinen Blog beanstandet.

 

Advertisements

Über neues von schlehonie

Ich komme aus der Nähe von Celle in Deutschland und mache hier auch meine Radtouren und Spaziergänge. I'm from near Celle in Germany and also make my bicycling and walking.
Dieser Beitrag wurde unter Eschede, IG Meine Freizeit, Queloh abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s